Eine koptisch-manichäische Parallel für Jesaja 40,28-31: Das Motiv des aufsteigenden Vogels als Metapher für die Überwindung negativ belasteter Zustände

Zusammenfassung / Summary

In diesem Beitrag wird Jes 40,28-31 mit koptisch-manichäischen Parallelen in Bezie-hung gesetzt. Der Inhalt dreht sich um das Motiv des aufsteigenden Vogels als Sinn-bild für die Überwindung schlechter Zustände. Das Phänomen kann in der hebräi-schen und koptischen Sprache festgemacht werden.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

142,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 84,00 € für Privatpersonen
inkl. MwSt., zzgl. 13,40 € Versand (D)

138,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr im Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 72,00 € für Privatpersonen
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden