Jeremia 42LXX,18-19 und die hebräische Vorlage

Zusammenfassung / Summary

Der masoretische und der Septuagintatext von Jer 35(42LXX),18 unterscheiden sich voneinander qualitativ. In der retrovertierten hebräischen Vorlage des griechischen Textes bilden 18c+e+f und 19b ein kausales Satzgefüge. In dem kausalen Nebensatz 18c+e+f sind die zwei Prädikationen 18c und 18e+f in einer explikativen indem- Beziehung miteinander verknüpft. Aus dem retrovertierten Satz 19b müssen zwei Zufügungen entfernt werden.

The Masoretic and the Septuagint text of Jer 35(42LXX),18 differ qualitatively. In the retroverted Hebrew Vorlage of the Greek text, 18c+e+f and 19b form a causal sentence structure. In the causal subordinate clause 18c+e+f the two predications 18c and 18e+f are connected with each other in an explicative relationship (by -ing). Two additions have to be removed from the retroverted sentence 19b. 

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

12,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

150,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 86,00 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 11,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden