Lena Bröder

Was empfinden Sie als Ihre Stärke?
Meine Weitsicht auf viele Dinge im Leben.

Was stört Sie an sich selbst?
Meine Art, es immer Jedem recht machen zu wollen. Dadurch denkt man oft nicht an sich selber.

Welche Eigenschaft schätzen Sie bei anderen Menschen?
Ein offenes Ohr zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Welche Eigenschaft stört Sie bei anderen Menschen?
Ganz klar: Unpünktlichkeit.

Wer hat Sie stark beeinflusst?
Ich habe mich nie beeinflussen lassen. Wenn es an der Zeit ist, hole ich mir Rat bei meiner Familie.

Welcher Theologe fasziniert Sie?
Dietrich Bonhoeffer

Welche Bibelstelle gibt Ihnen (heute) Kraft für den Alltag?
Ich bin besonders beeindruckt vom Buch Hiob, da er auch in schweren Zeiten seinem Glauben treu bleibt.

Was ärgert Sie an der Kirche? Was wünschen Sie der Kirche?
Ich wünsche der Kirche, dass sie mit der Zeit geht und die Änderungen der Gesellschaft der heutigen Zeit akzeptiert.

Was wünschen Sie sich von der Kirche?
s.o.

In welchen Momenten empfinden Sie tiefes Glück?
Wenn ich zu Hause bei Familie und Freunden bin und wenn mein Pony mir freudig entgegenwiehert.

Wie lautet Ihr Lebensmotto?
In der Freude über die kleinen Dinge des Lebens liegt der Schlüssel zum wahren Glück.

Für welche Hobbys nehmen Sie sich Zeit?
Einzig und allein für den Reitsport.

Wer ist Ihr Lieblingsschriftsteller?
 
Cecelia Ahern

Welche Musik bevorzugen Sie?
Alles, was im Radio läuft. Sehr gerne aber auch deutsche Musik (Joris, Revolverheld …)

Von welchem Leben träumen Sie heimlich?
Von dem, dass ich grade lebe.

Was möchten Sie im Leben erreichen?
Eine gute Lehrerin sein, heiraten und Kinder kriegen. Und hoffentlich immer gesund bleiben.

Anzeiger für die Seelsorge-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter des Anzeiger für die Seelsorge abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.