Albert Schweitzers EhrfurchtsethikLeben inmitten von Leben

Der Theologe, Philosoph, Musikwissenschaftler, Organist und Urwaldarzt Albert Schweitzer entwarf eine Ethik, die der Mensch „um des wertvollen Wirkens willen“ braucht. Diese Ethik leitet zum Handeln in der Welt und zur Verantwortung für alles Leben an. Als Ehrfurchtsethik macht diese Ethik jedem Einzelnen sein eigenes Leben bewusst, aber auch das Leben, das ihn umgibt. Dass Schweitzer die Ehrfurchtsethik nicht als abgehobene akademische Theorie darbietet, sondern sie lebensmäßig verwirklicht, steht für das Beispielhafte seines Lebensweges – vor allem in Zeiten, in denen Wort und Tat auseinanderklaffen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte digital + 3 Hefte 0,00 €
danach 56,65 € für 11 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 11,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden