Anmerkungen zur TrauerbegleitungWenn meine Seele weint

Menschen, die uns einladen, unsere Trauer zuzulassen, unsere Tränen vor Gott auszuschütten, können uns helfen, die Trauerarbeit zu leisten, die oft Voraussetzung dafür ist, dass wir nicht in unserer Trauer hängen bleiben und irgendwann wieder Anschluss an das normale Leben finden. Zugleich dürfen wir dabei Erleichterung, Trost und Heilung erfahren. Trotz dieser Erkenntnisse scheinen die Angebote innerhalb der Seelsorge, wirkliche Trauerarbeit zu leisten, immer noch recht begrenzt zu sein.

Fazit

  • Die Trauer zulassen.
  • Durch die Psalmen der Seele eine Stimme geben.
  • Einfach da sein und beistehen.
  • Die Tragik des Todes nicht beschönigen.
  • Die auch schöne Seite des Todes nicht übersehen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte digital + 3 Hefte 0,00 €
danach 56,65 € für 11 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 11,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden