Ein Schatz für die GemeindeBestattungen durch Laien

In der Regel leitet ein Priester oder Diakon, also ein Kleriker, in der katholischen Kirche im deutschsprachigen Raum die Beerdigungen. In den letzten gut 20 Jahren gibt es jedoch vermehrt Beerdigungen bzw. Beisetzungen durch Laien, haupt- und ehrenamtliche, die für diesen Dienst eigens vom jeweiligen Ortsbischof beauftragt werden. Alles nur eine Folge zurückgehender Priesterzahlen oder die Chance, das Volk Gottes in der Pastoral zu beteiligen?

Fazit

Ich ermutige Gemeinden, (haupt- und ehrenamtliche) Laien zu beauftragen als Vorsteher/innen bei Beisetzungen innerhalb eines Teams, das sich gemeinsam den Herausforderungen dieses pastoralen Felds stellt. Laien sind ein großer Schatz, den Gemeinden Trauernden anbieten können.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte digital + 3 Hefte 0,00 €
danach 56,65 € für 11 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 11,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden