Schönster Tag, undeutliches SakramentWas Brautleute denken

Die Universitäten Regensburg und Eichstätt haben in einem empirisch-theologischen Forschungsprojekt „Zur Ehe berufen“ die Befindlichkeiten von Brautleuten erhoben. Darin geht es um eine Evaluation kirchlicher Ehevorbereitungskurse und darum, was die Verlobten selbst vom Sakrament der Ehe halten. Rupert Scheule, Professor für Moraltheologie an der Universität Regensburg, stellt die Ergebnisse vor.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 82,80 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 6,60 € Versand (D)

2 Hefte digital 0,00 €
danach 70,80 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden