Lob der EinfachheitEine geistige Vision

In der als immer komplizierter empfundenen Welt wächst zusehends die Sehnsucht nach Überschaubarkeit und Unmittelbarkeit. Der in West-Bengalen (Indien) lebende Schriftsteller Martin Kämpchen plädiert für eine theologisch fundierte Einfachheit.

Anzeige: Ich bin, wie Gott mich schuf von Sabine Estner und Claudia Heuermann

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 85,20 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 6,60 € Versand (D)

2 Hefte digital 0,00 €
danach 73,20 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden