Spielräume und Zwangslagen vatikanischer PolitikZum Reichskonkordat, 80 Jahre nach der Unterzeichnung

Vor 80 Jahren wurde zwischen dem Vatikan und dem Deutschen Reich ein Konkordat unterzeichnet. Thies Schulze, Historiker und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Exzellenzcluster "Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und Moderne" an der Universität Münster, skizziert Spielräume und Zwänge des Vatikans bei den Vertragsverhandlungen.

Stimmen der Zeit-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Stimmen der Zeit-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.