Abschaffung des Schicksals?Zum impliziten Versprechen einer Medizin ohne Maß

Giovanni Maio, Professor für Medizinethik an der Universität Freiburg, hinterfragt die angebliche Unvereinbarkeit von Schicksal und moderner Medizin und plädiert für eine Kultur des Maßes angesichts übertriebener Therapieerwartungen und Heilungsversprechen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 69,60 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 5,70 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden