Zum theologischen Status der Bischofskonferenzen im Licht der Communio-Ekklesiologie

Achim Buckenmaier, Professor auf dem Lehrstuhl für die Theologie des Volkes Gottes der Päpstlichen Lateran-Universität in Rom, beleuchtet vor dem Hintergrund der Problematik des Verhältnisses zwischen Universalkirche und Ortskirchen die Bedeutung der Communio-Ekklesiologie für die Bischofskonferenzen und benennt einige Konsequenzen für das vom Konzil gewollte Instrument kollegialer Amtsausführung.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 69,60 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 5,70 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden