MottospielDas Testament des Ritter Glitter

Das Testament des Ritter Glitter wird gesucht: Spiel für einen Ritter-Kindergeburtstag.

Das Testament des Ritter Glitter wird gesucht - alle sind als Erben eingesetzt! Doch wer erbt was? Und wo hat Ritter Glitter seine Schätze verborgen?

Was Sie vorbereiten müssen:

Verstecken Sie wie bei einer Schnitzeljagd eine Lupe, eine Kerze einen Wecker, der auf eine bestimmte Zeit eingestellt wird, und das Testament - wenn es möglich ist, in verschiedenen Räumen. Legen Sie eine Spur auf dem Boden zu den Verstecken aus (selbstklebende Folie), damit die Suche nicht zu schwer fällt. Schreiben Sie auf einem großen Bogen Papier den Testament-Text mit Zitronensaft oder einer starken Kochsalzlösung auf ein Blatt Papier - der Text wird erst sichtbar, wenn das Papier erwärmt wird.(Das ist ein alter Trick, den Sie vorher vielleicht mal ausprobieren sollten). Im Testament ist beschrieben, wer was erben soll und wo jeder Schlossbewohner seinen Schatz findet. Die Schätze haben Sie zuvor an den entsprechenden Stellen versteckt.

Sie sind der Spielleiter - und damit derjenige, der die Rätselfragen stellt und eventuell bei der Lösung hilft.

Die Aufgaben:

Drei Rätselfragen müssen gelöst werden, die jeweils weiter zum Testament des Ritters Glitter führen. Alle Gegenstände müssen dabei für die nächsten Stationen zum Lösen der Aufgaben mitgenommen werden.

Erste Frage: Was ist klein und macht alles groß? Antwort: Die Lupe!

Zweite Frage, die auf einem kleinen Zettel mit winziger Schrift aufgeschrieben ist und nach der Lupe gefunden wird: Was verzehrt sich und hat doch keinen Mund? Antwort: Die Kerze!

Dritte Frage: Was schlägt im Takt und ist doch kein Herz? Antwort: Der Wecker!

Wenn der Wecker gefunden ist, bleibt noch eine bestimmte, vorher eingestellte Zeit, um das Testament in den Räumen des Schlosses Funkelstein zu finden. Legen Sie mit Buchstaben versehene Papierschnipsel im Raum aus, die zusammengesetzt den Fundort des Testaments ergeben (zum Beispiel: T R U H E). Haben Sie kleinere Kinder zu Besuch, können Sie auch Bilder nehmen, die den Fundort beschreiben.

Wer das Testament gefunden hat, bevor der Wecker klingelt, darf den Text über der erwärmten Kerzenflamme enträtseln (sonst übernehmen alle zusammen die Aufgabe). Achtung: Die Kinder dabei nicht außer Acht lassen! Nun braucht jedes Kind sein "Erbe" nur noch an dem beschriebenen Fundort zu suchen.

Zum Mottofest: Ein ritterliches Faschingsfest

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.