Murmelbahn aus PapprollenBahn frei, Kugel los!

Sammeln, basteln, spielen: Besorgt Euch ganz viele Papprollen. Denn daraus könnt Ihr eine tolle Bahn für Eure Murmeln bauen!

Murmelbahn aus Papprollen: Bahn frei, Kugel los!
© Sabine Lohf

Stöbert doch einmal in eurem Kinderzimmer herum. Bestimmt findet ihr dort ein paar Murmeln. Für die gläsernen Kugeln könnt ihr euch eine tolle Bahn basteln. Dazu müsst ihr euch nur ganz viele Papprollen besorgen.

Das wird gebraucht: 

  • ein großes Brett
  • Papprollen
  • ein Messer
  • Klebstoff
  • Farben und Pinsel

So wird's gemacht:

  1. Als Erstes werden die Papprollen so auf das Brett gelegt wie die Murmelbahn aussehen soll. Es können auch mehrere Bahnen nebeneinander angeordnet werden. 
  2. Überall dort, wo auf der Skizze (unteres Bild) Pfeile eingezeichnet sind, kann man später die Murmeln einwerfen.
  3. Achtet darauf, dass die Rollen schräg nach unten zeigen, damit die Murmeln nicht zu schnell, aber auch nicht zu langsam rollen. 
  4. Die Papprollen schneidet ihr mit einem Messer so zu, dass sie passen. Dabei hilft euch gewiss ein Erwachsener.
  5. Wenn alles so liegt wie ihr es haben möchtet, klebt ihr die Rollen fest auf das Brett. 
  6. Ganz unten auf das Brett, an den Ausgängen der Bahnen, klebt ihr Schachteln, in denen die Murmeln am Ende aufgefangen werden. 
  7. Wenn der Klebstoff getrocknet ist, könnt ihr eine Murmel durch die Irrwege rollen lassen. Mal sehen, wo sie wieder herauskommt.
Murmelbahn aus Papprollen: Bahn frei, Kugel los!
Foto: Sabine Lohf

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.