Klanggesteim Kindergarten

Der Begriff der Klanggeste wurde durch Carl Orff geprägt. Darunter werden das Erfinden und Produzieren vielfältiger Klänge ohne Instrumente, also Körpergeräusche verstanden. Es wird zwischen elementaren Klanggesten wie Patschen, Klatschen, Schnipsen oder Stampfen und kombinierten Klanggesten wie beim Schuhplattler oder Flamenco unterschieden. Diese werden auch als Body Percussion bezeichnet.

Klanggesten können gezielt in der musikalischen Früherziehung, aber auch zur Bewegungsförderung eingesetzt werden.

Anzeige
Anzeige: Meine Bibelgeschichten