Aktuell

Praxishilfen

Zur Einführung

  • Gratis

    Lieder für den Kindergottesdienst

    Gerade bei reinen Kindergottesdiensten, aber auch bei Gemeindegottesdiensten, in denen Kinder besonders angesprochen werden sollen, sollte man einen besonderen Blick auf die Liedauswahl werfen.

  • Gratis

    Fürbitten im Kindergottesdienst

    Fürbitten sind gerade auch im Kindergottesdienst ein wichtiger Bestandteil. Die Kinder lernen so schon früh, dass Beten immer auch bedeutet, andere in das Gebet mit aufzunehmen.

Jetzt Zugang zu allen Ausgaben sichern!

  • Artikel online lesen
  • Ausgaben als E-Paper

Kinderkirche – ein eigener Kindergottesdienst neben der Gemeindemesse

Eine eigene, vom Gemeindegottesdienst getrennte Feier ermöglicht es, im Kindergottesdienst Themen in den Mittelpunkt zu stellen, die den Alltagserfahrungen und der Sprache der Kinder entsprechen. In vielen Gemeinden wird diese separate Feier für Kinder parallel zur sonntäglichen Eucharistiefeier angeboten. Die Kinder kommen zunächst mit ihren Eltern in den Gemeindegottesdienst. Nach der Begrüßung werden die Kinder dann aus dem Gottesdienst verabschiedet und gehen zusammen mit der Person, die die Kinderkirche leitet, in ihren eigenen Gottesdienstraum (Pfarrheim, separate Räume in der Kirche …) Pünktlich zur Kommunionfeier kommen die Kinder dann wieder zurück in den Gemeindegottesdienst.

Der Gemeindegottesdienst als Kindergottesdienst

Eine andere Möglichkeit ist natürlich, an einzelnen Sonntagen den Kindern im Gemeindegottesdienst den Vorrang zu gewähren, indem eine kindgerechte Sprache gewählt wird und die Kinder in einer Katechese direkt angesprochen werden. Auch können Kinder sehr gut in einzelne liturgische Elemente eingebunden werden, z.B. beim Vorbringen der Gaben zur Gabenbereitung, beim Vorlesen der Fürbitten oder auch mit einer gemeinsamen Evangeliums-Prozession.

Wie lange darf ein Kindergottesdienst dauern?

Je nach Alter der Kinder sollte die Dauer einer Feier eine halbe Stunde nicht überschreiten. Sollten die Kinder mehrheitlich im Kindergartenalter sein, ist weniger in jedem Fall mehr! Bei der Kinderkirche, die neben dem Gemeindegottesdienst stattfindet, passt der Zeitraum von 20-30 Minuten meist ganz gut.

Wird eine sonntägliche Eucharistiefeier komplett als Kindergottesdienst gestaltet, sollte in jedem Fall darauf geachtet werden, dass alle Elemente, die zeitlich variabel sind (die Länge der Lieder, Predigt / Katechese, evtl. gibt es Kurzfassungen der Lesungen) so kurz wie möglich gehalten werden, damit die Feier 45 min auf keinen Fall überschreitet. Sonst wird es für kleine Kinder schnell anstrengend und damit meist auch unruhig.

Material zur Vorbereitung eines Kindergottesdienstes

Wer für beide Formen von Kindergottesdienst Anregungen zur Gestaltung sucht, wird sowohl auf dem Buchmarkt, in den kirchlichen Medienstellen als natürlich auch im Internet in Hülle und Fülle fündig. Gerade im Internet ist es jedoch oft schwer, wirklich auch das richtige zu finden – und dann auch noch das Glück zu haben, dass die Qualität stimmt. Garantiert gute Qualität haben die Materialien für Kindergottesdienste, die Sie regelmäßig in der Ideenwerkstatt Gottesdienste finden. Neben Anregungen und Ideen bietet die Ideenwerkstatt jede Menge praktisches Material für Kindergottesdienste, das sich an den biblischen Texten der jeweiligen Sonntage orientiert.