Mexiko

82,7 Prozent der mexikanischen Bevölkerung leben römisch-katholisch, 7,5 Prozent sind Protestanten und bekennen sich zu anderen christlichen Gemeinschaften. Der Anteil an anderen Religion beträgt 2,4 Prozent, wohin gegen 4,7 Prozent angeben konfessionslos zu leben und 2,7 Prozent gar keine Angaben zu ihrem Glauben machen. Seit 1992 gibt es eine verfassungsrechtlich gemilderte Trennung von Staat und Kirche.

(Stand: Oktober 2018)