Religionsunterricht in der SchweizViele Religionen – eine Schule

Die gesellschaftliche Entwicklung hat mit ihren kulturellen Verschiebungen in der Schweiz auch im Bereich des Religionsunterrichts weit reichende Veränderungen ausgelöst (vgl. HK, Februar 2001, 96 ff.). Die Zahl der Schüler mit nichtchristlicher Religionszugehörigkeit steigt, die Abmeldungen nehmen zu.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden