Anzeige
Anzeige: Klaus Berger über Schweigen

Regamy Thillainathan

 
Thillainathan, Regamy
Regamy Thillainathan, Regens Foto: Priesterseminar Köln

Regamy Thillainathan (Jahrgang 1982) hat srilankische Wurzeln und ist in Neuss aufgewachsen. Nach seinen Studien in Bonn, Pune (Indien) und Burgos (Spanien) wurde er 2009 in Köln zum Priester geweiht. Seit 2015 leitet er die Diözesanstelle für Berufungspastoral im Erzbistum Köln. Ab dem 1. September verantwortet er die Priesterausbildung im Erzbistum Köln. Er gehört der Corpus-Christi-Priesterbewegung an, die von Mutter Teresa v. Kalkutta gegründet wurde. Sein Einsatz für die Ordensgemeinschaften führt ihn regelmäßig ins Ausland.

Artikel