Fremd und nah – der IslamBegegnungen. Peter Heine im Gespräch

Umfragen zeigen: Das Thema Islam beunruhigt. Aber auch wenn der Islam für viele eine fremde und ungekannte Religion ist, sagt der bekannte Religionswissenschaftler Peter Heine im Gespräch mit Rudolf Walter, gibt es wichtige Anknüpfungspunkte – gerade in der Begegnung mit Flüchtlingen.

Peter Heine
Peter Heine, Professor für Islamwissenschaften und Autor zahlreicher Publikationen, lebt in Berlin.© Privat

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 54,60 € für 12 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 9,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden