Nachhaltigkeit als Verantwortungsprinzip

Zusammenfassung

Die dramatische ökologische Krise, auf die wir zusteuern sowie die fortgesetzte soziale Ausbeutung, die unseren Lebensstil finanziert, erfordern Handeln, wenn wir heutigen und zukünftigen Generationen ein gutes Leben ermöglichen wollen. Ohne eine differenzierte Zuschreibung und wirksame Umsetzung von Verantwortung auf individueller, vor allem aber auch auf kollektiver Ebene, bleibt solch ein Handeln, d. h. notwendige strukturelle Veränderungen unserer Lebens- und Wirtschaftsweise aus. Eine Nachhaltigkeitstransformation setzt eine gesellschaftliche Entscheidung für und Organisation von Verantwortung auf allen Ebenen voraus.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

87,60 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 59,60 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 4,20 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden