Flüchtlinge in der Altenpflegeausbildung

Zusammenfassung

Vor drei Jahren hat das Pflegeund Förderzentrum St. Anna, eine stationäre Einrichtung des Caritasverbandes Gießen, ihrer internen Pflegeausbildung einen weiteren Schwerpunkt hinzugefügt, die Ausbildung junger Flüchtlinge. Im Vorfeld war diese Ausbildung bereits optimiert worden mit dem Ziel, fachlich kompetente, selbstbewusste und sozial verantwortliche junge Fachkräfte heranzubilden. Junge Flüchtlinge haben diese Ausbildung in den vergangenen drei Jahren nachhaltig verändert. Sie zeigten, dass sie keine andere Ausbildung benötigen, sondern eine besondere Form der Unterstützung, die in der Wertschätzung dessen besteht, was sie aufgrund ihrer Geschichte und ihrer Herkunftskultur einzubringen haben.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

6,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

94,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 71,60 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 3,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden