Abschiebungsbeobachtung am Flughafen Frankfurt – ein Praxisbericht

Zusammenfassung

Flucht endet nicht immer in einem Aufenthaltsstatus. Für ausreisepflichtige, abgelehnte Asylbewerber gibt es ein nach europäischem und deutschem Recht geregeltes Abschiebungsverfahren. Am Frankfurter Flughafen setzen sich die katholische und die evangelische Kirche sowie zivilgesellschaftliche Gruppen als Beobachter für die Wahrung der Menschenrechte bei Abschiebungen ein.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

6,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

94,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 71,60 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 3,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden