Pfingsten spirituell beleuchtet

Zusammenfassung

Drei Hochfeste prägen das Kirchenjahr: Weihnachten, Ostern und Pfingsten. Die Reihenfolge beschreibt die Rangfolge unter den Gläubigen, auch wenn die offizielle eine andere ist. Pfingsten allerdings bildet immer das Schlusslicht. Theologisch wirkt es kraftlos, die Bilder zünden nicht wirklich und gesellschaftlich bildet es zumindest im Süden den Auftakt zur Hauptreisezeit, den Pfingstferien. Warum auch nicht, sind doch die kirchlichen Veranstaltungen und theologischen Reden nicht so, dass man zu Hause bleiben müsste.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

6,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

94,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 71,60 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 3,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden