Das Libanonprojekt der Gemeinschaft junger Malteser

Zusammenfassung

Das »Center Al Fadi« liegt auf 1500 Meter Höhe im Ort Chabrouh, einer Handvoll verstreuter Häuser in der einsamen Berglandschaft des Mount Lebanon. Es wurde 1989 vom naheliegenden Monastère de la Résurrection errichtet, um den vergessenen behinderten Menschen des Libanon einen Ort zu schaffen, an dem sie Ferien machen und für einige Tage aufatmen können. Da es allerdings keine Mittel für Personal gab, stand das Haus die meiste Zeit leer. 1997 wurden junge Malteser aus Deutschland auf das Haus aufmerksam und wollten mit dazu beitragen, dass es seinen Zweck erfüllen könne.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

6,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

94,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 71,60 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 3,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden