Autoren

Großbölting, Thomas

Thomas Großbölting

Historiker

Foto: Maike Raap / FZH

Thomas Großbölting

Thomas Großbölting, geb. 1969, war von 2009 bis 2020 Professor für Neuere und Neueste Geschichte am Historischen Seminar der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Seit August 2020 ist er Direktor der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH) und Professor für Neuere Geschichte/Zeitgeschichte im Arbeitsbereich Deutsche Geschichte der Universität Hamburg. Einer seiner Forschungsschwerpunkte ist die Geschichte von Religion und Kirche in der Moderne; zuletzt: Der verlorene Himmel. Glaube in Deutschland seit 1945. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2013.

Bücher, Artikel, Lesungen, Meldungen

Macht und sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche. Betroffene, Beschuldigte und Vertuscher im Bistum Münster seit 1945
Betroffene, Beschuldigte und Vertuscher im Bistum Münster seit 1945
Bernhard Frings (Autor), Thomas Großbölting (Autor), Klaus Große Kracht (Autor), Natalie Powroznik (Autorin), David Rüschenschmidt (Autor)
Gebundene Ausgabe
50,00 €
Erscheint am 13.06.2022, jetzt vorbestellen
Die schuldigen Hirten. Geschichte des sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche
Geschichte des sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche
Thomas Großbölting (Autor)
Gebundene Ausgabe
24,00 €
Erscheint am 13.06.2022, jetzt vorbestellen

Autoren

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis