Synode als Chance (Kartonierte Ausgabe)

Zur Performativität synodaler Ereignisse

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2024
  • Kartoniert
  • 368 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-02337-8
  • Bestellnummer: P023374

Synoden sind Formate, um Antworten auf Kirchenfragen zu finden. Sie beschreiben Kirchenleitung im Team. Doch was trägt dazu bei, dass eine Synode wirklich Ergebnisse erzielt? Wie geht kooperative Kirchenleitung in einer Kirche, die vor Ort und als Weltkirche strikt hierarchisch organisiert ist? Welche performative Qualität entfalten synodale Ereignisse auf lokaler und weltkirchlicher Ebene? Wie gelingen synodale Beratungen und Entscheidungen angesichts der eklatanten Herausforderungen, vor denen die katholische Kirche in den Transformationsprozessen des 21. Jahrhunderts steht? Der vorliegende Band nimmt vergleichende Analysen und theologische, historische, sozialwissenschaftliche sowie rechtliche Tiefenbohrungen zu synodalen Ereignissen in Deutschland und der Weltkirche vor: den Synoden der 1970er Jahre in Würzburg (1971-1975) und Dresden (1973-1975), dem Synodalen Weg (2019-2913) und der Weltsynode (2021-2024). Welche Effekte hatten die vergangenen Synoden, welche Ergebnisse sind von der Weltsynode zu erwarten?

Mit Beiträgen von Julia Knop, Matthias Remenyi, Matthias Sellmann, Tine Stein, Stephan Knops, Katharina Zimmermann, Roland Cerny-Werner, Florian Bock, Lea Torwesten, Michael Quisinsky, Raphael Rieger, Gregor Maria Hoff, Georg Essen, Matija Vudjan, Thomas Schüller, Charlotte Kreuter-Kirchhof, Jan-Hendrik Kamlage, Julia Uhlig, Daniel Kosch, Birgit Weiler, John Warhurst, Massimo Faggioli, Rafael Luciani

Herausgeberin

Knop, Julia

Julia Knop

Dogmatikerin

Julia Knop, geboren 1977, ist seit 2017 Professorin für Dogmatik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt. Sie ist Mitglied im Zentralkomitee der Deutschen Katholiken und der Vollversammlung des Synodalen Wegs und des Synodalforums „Macht und Gewaltenteilung“.

Herausgeber

Remenyi, Matthias

Matthias Remenyi

Fundamentaltheologe

Matthias Remenyi, geb. 1971, Dr. theol. Dipl. päd., Professor für Fundamentaltheologie und vergleichende Religionswissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Würzburg.

Herausgeber

Sellmann, Matthias

Matthias Sellmann

Pastoraltheologe

Matthias Sellmann, geb. 1966, Dr. theol., zus. I. Staatsexamen in Sozialwissenschaften, Inhaber des Lehrstuhls für Pastoraltheologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum, Gründer und Leiter des dortigen Zentrums für angewandte Pastoralforschung (zap). Vorher (1998–2008) stellv. Leiter der Katholisch-Sozialethischen Arbeitsstelle der Deutschen Bischofskonferenz.

 

Herausgeberin

Stein, Tine

Tine Stein

Politikwissenschaftlerin

Tine Stein, geb. 1965, Dr. phil., Professorin für Politikwissenschaft an der Universität Göttingen. Sie war als Beraterin Mitglied im Forum Macht und Gewaltenteilung des Synodalen Wegs.

Thematisch verwandt

Quaestiones disputatae
Zurück Weiter
Einen Augenblick ...
 

Wir haben diesen Titel auf dem Bestellformular für Sie eingetragen

Weitere Titel einkaufen

Zum Bestellformular

Ein Fehler ist aufgetreten.

Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt. Weiter shoppen Zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um die Merkliste nutzen zu können.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis

Produktbild