Problemfall Offenbarung (Gebundene Ausgabe)

Grund – Konzepte – Erkennbarkeit

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2022
  • Gebunden
  • 688 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-39015-9
  • Bestellnummer: P390153

Wie Offenbarung denken?

»Offenbarung« ist eine Schlüsselkategorie des christlichen Glaubens. Doch wie kann der unendliche Gott im Endlichen wirklich Gegenwart werden? Wie ist solche Gegenwart denkbar, ohne Gott auf ein endliches menschliches Personsein zu depotenzieren oder die Freiheit des Menschen außer Kraft zu setzen? Der Band erörtert aktuelle konfliktive theologische Diskurslinien in der Spannung zwischen einem stärker subjektzentrierten und einem eher theozentrischen Ansatz.

Mit Beiträgen von Christine Axt-Piscalar, Florian Baab, Michael Bongardt, Christian Danz, Martin Dürnberger, Margit Eckholt, Aaron Langenfeld, Magnus Lerch, Ansgar Kreutzer, Bernhard Nitsche, Olisaemeka Okwara, Matthias Remenyi, Thomas Schärtl, Ruben Schneider, Michael Seewald, Agnes Slunitschek, Saskia Wendel, Gunda Werner, Johannes Grössl

Herausgeber

Nitsche, Bernhard

Bernhard Nitsche

Fundamentaltheologe

Bernhard Nitsche, geb. 1963, Dr. theol., Professor für Fundamentaltheologie und Religionsphilosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster.

Herausgeber

Matthias Remenyi, geb. 1971, Dr. theol. Dipl. päd., Professor für Fundamentaltheologie und vergleichende Religionswissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Würzburg.

Thematisch verwandte Produkte

Systematische Theologie
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis