Ungetröstetes ScheiternPaul Schneider-Esleben (1915-2005) baut ein Schriftstellerhaus in München

Ein außergewöhnliches Gebäude errichtete der Architekt Paul Schneider-Esleben in München: das Schriftstellerhaus für die Redaktionen der Jesuitenzeitschriften „Geist und Leben“ und „Stimmen der Zeit“. Friedhelm Mennekes, emeritierter Professor für Pastoraltheologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt, würdigt den Bau - fünfzig Jahre nach seiner Einweihung.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 69,60 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 5,70 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden