Bruchstücke einer KonfessionGeorg Büchners bürgerliche Religion

Vor 200 Jahren wurde der hessische Schriftsteller, Mediziner und Naturwissenschaftler Georg Büchner geboren, der bereits 23-jährig im Ruf eines Revolutionärs verstarb. Michael Braun, Professor für Deutsche Sprache und Literatur sowie Leiter des Referats für Literatur der Konrad-Adenauer-Stiftung, erinnert an diesen "unklassischen Klassiker", dessen Werke die Geschichte eines Gottes- und Selbstverlusts widerspiegeln.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 69,60 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 5,70 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden