FriedensgebetVerschont?

Treuer Gott,
wir wollen nicht mehr sagen,
wir seien seit Jahrzehnten verschont von Krieg.
Das Elend ist uns näher gekommen.
Wir sind beteiligt an den Kriegen um uns.
Wir sind innerlich gespalten.
Wir reden von Frieden und liefern Waffen.
Noch immer setzen wir unsere Hoffnung auf die eigene Macht.
Wir betrauern nicht nur die Opfer der großen Kriege,
nicht nur die Opfer von Völkermord und Vertreibung.
Wir trauern um die Opfer der kleinen Kriege in Ehe und Familie,
auf Schulwegen und Autobahnen, in den Medien und bei der Arbeit.
Schuldig sind wir alle.
Mach uns friedensfähig.
Vergib uns unsere Schuld.

Pastoralblätter-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Pastoralblätter-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.