Makrotransition U3

Der Übergang eines Kleinkindes von seiner Familie in die Tagesbetreuung wird als Makrotransition bezeichnet. Hier findet also ein großer Übergang statt, der den Eintritt des Kindes in eine ihm bislang fremde Welt darstellt. Große Übergänge beziehen sich auf tiefere Einschnitte im Leben, die meist als bedeutsame Erinnerungen abgespeichert werden. Sie haben eine hohe Bedeutung für die Lebensbiografie und Identität eines Menschen.