Verkleiden macht SpaßEinfacher Zauberhut

Ein Zauberhut steht allen gut. Und dieser verfügt vielleicht sogar über magische Kräfte. Zumindest wird er dich in einen Zauberer oder eine Zauberin verwandeln.

Verkleiden macht Spaß: Einfacher Zauberhut
© Sabine Lohf

Das wird gebraucht:

  • Tonkarton (DIN A2) in Hell-Violett
  • Tonkarton (DIN A2) in Dunkel-Violett
  • Bänder aus Krepppapier
  • Klebstoff
  • Schere
  • Büroklammer oder Wäscheklammer

So wird's gemacht:

  1. Aus dem helleren Bogen Tonkarton rollst du einen spitzen Hut auf, der gut auf deinen Kopf passt. Vielleicht lässt du dir beim Anpassen etwas helfen. Du verklebst die Kanten und schneidest die Öffnung unten rund zu. Die Klebestelle bis zum Trocknen des Klebstoffs mit einer Büroklammer oder Wäscheklammer fixieren.
  2. Aus dem anderen Bogen schneidest du für die Hutkrempe einen Kreis aus. Aus der Kreismitte schneidest du einen weiteren Kreis aus, etwas kleiner als der Umfang des spitzen Hutes (ca. 3 cm). Aus der Kreismitte heraus schneidest du Laschen zurecht, klappst sie nach oben, bestreichst sie mit Klebstoff und klebst den spitzen Hut darüber.
  3. Dann verzierst du den Hut noch mit langen Bändern aus Krepppapier.

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.