Einfaches Faschingskostüm nähenZotteliges Zebra

Ran an den Stoff! Dank des einfachen Schnitts gelingt dieses Faschingskostüm auch ohne vertiefte Nähkenntnisse.

Material:

Für ein Zebracape in Größe 86/92

  • Stoff mit Zebramuster, 90 x 115 cm
  • schwarzer Fleecestoff für Ohren, Mähne und Schwanz
  • evtl. Kordel oder Gummiband

So wird’s gemacht:

  1. Anhand der Skizze (siehe unten) ein Schnittmuster erstellen und die Schnittteile ausschneiden: ein Cape und zwei Kapuzenteile, diese mit einem Zentimeter Nahtzugabe. Für das Cape den Stoff doppelt legen, „Stoffbruch“ bezeichnet die Falte.
  2. Kapuze am hinteren und oberen Kopfteil schließen und am Halsausschnitt des Capes annähen. An der Gesichtsöffnung der Kapuze kann noch eine Kordel oder ein Gummiband eingenäht werden, damit sie enger anliegt.
  3. Ist der verwendete Stoff nicht dehnbar, kann das Cape vorne offen, als Mäntelchen, getragen werden. Oder die Öffnung am Halsausschnitt wird durch einen kleinen Schnitt vergrößert.
  4. Ohren und Mähne ausschneiden und an der Kapuze annähen. Schwanz am Capeteil annähen. 

Diese und weitere Kostümideen findet Ihr in unserer kizz-Ausgabe 1/2016.

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.