Stühle mit TiermotivenGiraffe und Drachen zum Sitzen

Schaut doch mal im Keller, auf dem Speicher oder beim Sperrmüll nach einem alten Stuhl. Mit wenig Aufwand könnt Ihr daraus ein originelles Sitzmöbel fürs Kinderzimmer machen ...

stuehle-mit-tiermotiven-giraffe-und-drachen-zum-sitzen
© Sabine Lohf

Schauen Sie doch einmal auf Ihrem Speicher, im Keller oder im Schuppen nach. Vielleicht finden Sie dort einen alten Stuhl, der schon ewig rumsteht. Manchmal findet man auch auf dem Sperrmüll noch brauchbare Stühle, die nur eben nicht mehr so schön aussehen.
Mit wenig Aufwand können Sie daraus ein originelles Sitzmöbel fürs Kinderzimmer machen. Eine Giraffe,einen Drachen, ein Kamel, ein Pferd, einen seltenen Vogel, einen Dinosaurier oder oder oder...

Das brauchen Sie:

einen alten Stuhl, große feste Pappe (vielleicht ist noch eine Verpackung von Weihnachtsgeschenken übrig? Sonst können Sie in Elektrogeschäften oder in einem Möbelhaus nachfragen), Farbe, Pinsel, eine Stricknadel, ein Teppichmesser, einen Bindfaden.

So wird der Giraffenstuhl gemacht:

  1. Wenn Sie sich für ein Tier oder etwas anderes entschieden haben, legen Sie den Stuhl auf die Pappe und zeichnen die Umrisse des Stuhls von der Seite zweimal auf. Über die Stuhlumrisse malen Sie Ihr Tier. Achten Sie darauf, dass die Figur größer ist als die Stuhllehne.
  2. Mit dem Teppichmesser schneiden Sie die beiden Teile aus, malen Sie an (das möchten vielleicht Ihre Kinder machen?) und lassen die Teile zum Trocknen liegen.
  3. In der Zwischenzeit bemalen Sie den Stuhl in der gleichen Farbe wie das Tier. Über Nacht muss dann alles gut trocknen.
  4. Nun lehnen Sie eines der Pappteile gegen den Stuhl. Mit der Stricknadel piksen Sie überall dort Löcher durch die Pappe, wo Sie die Figur später am Stuhlbein festknoten möchten. Durch die Löcher ziehen Sie den Bindfaden und binden die Pappfigur am Stuhl fest. Mit dem zweiten Pappteil verfahren Sie genauso. 

Wem diese Methode zu wackelig ist, der kann die Figur auch noch zusätzlich festkleben. Noch stabiler wird´s, wenn Sie statt Pappe dünnes Sperrholz nehmen.

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.