Ganz nach Belieben - gestockt oder hart gekochtSchnittlauch-Eier im Salatnest

Eier einmal anders!

Zutaten

Du brauchst für 4 Personen:

1 Bund Schnittlauch
4 Eier (Größe M)
etwas Salz
etwas frisch gemahlenen Pfeffer
1 Baguettebrötchen
etwas Speiseöl, z.B. Basilikumöl
100 g Feldsalat
1 große Tomate
150 g Crème fraîche
1 gehäufter TL groben Senf, z.B. Rotisseur-Senf
etwas Butter

Zubereitung

Zu Beginn werden 4 feuerfeste Tassen mit etwas Butter eingefettet. Den Backofengrill vorheizen und einen breiten Topf mit Wasser erhitzen. Als erstes Schnittlauch abspülen, trockentupfen, in feine Röllchen schneiden und die Tassen damit ausstreuen. In die Tasse jetzt jeweils 1 Ei schlagen, ohne das Eigelb zu verletzen. Nun die Eier mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die fertig gerichteten Tassen in den mit heißem Wasser gefüllten Topf stellen und ohne Deckel bei schwacher Hitze etwa 12 Minuten garen, bis das Ei gestockt ist (Wichtig: Die Oberfläche bleibt leicht glasig). Das Brötchen in dünne Scheiben geschnitten und auf einer Seite mit etwas Öl bestrichen. Damit es knusprig geröstet wird, kurz in den Backofengrill geben. Den Feldsalat wie gewohnt verlesen, putzen, waschen und abtropfen lassen. Die Tomate waschen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Anschließend Crème fraîche mit Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Gestockte Eier vorsichtig mit einem Messer aus der Tasse heben und mit Salat, Tomatenwürfeln, Dressing und Brötchenscheiben auf einem Teller anrichten. Mit den restlichen Schnittlauchröllchen bestreuen und servieren.

Tipp:

Anstelle der gestockten Eier einfach 4 hart gekochte Eier halbieren und auf dem Salat anrichten.

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.