Ein Backfest im AdventStutenkerle und Knusperbäumchen

Plätzchenbacken - das gehört zur Vorweihnachtszeit wie der Adventskranz und das Türchenöffnen vom Adventskalender. Wie wär's? Laden Sie Ihre Kinder und ihre besten Freunde doch einmal zu einem adventlichen Backnachmittag ein. Wenn Sie alles gut planen und ein wenig vorbereiten, wird das befürchtete Chaos ausbleiben und der Nachmittag zum reinen Kinderglück!

Ein Backfest im Advent: Stutenkerle und Knusperbäumchen
© Alena Ozerova - Fotolia.de

Was soll gebacken werden? Nicht mehr als zwei Sorten Gebäck mit kurzer Backzeit. Zwischendurch wird ein wenig gebastelt. Damit zuletzt nicht die wunderbaren Selbstgebackenen auf einen Rutsch aufgefuttert werden, sollten Sie noch eine kleine Extra-Nascherei bereitstellen. Und: Backen macht durstig! Orangensaft, mit Mineralwasser verdünnt, schafft Abhilfe. Bevor die Kinder kommen, legen Sie alle Backzutaten auf einem großen, von allen Seiten zugänglichen Tisch in der Küche bereit. Gebastelt wird nach Möglichkeit in einem anderen Raum. Dort stellen Sie am besten auch einen Küchenwecker auf, damit nichts im Ofen verbrennt.

Stutenkerle

So heißen die lustigen Teigfiguren, die Kinder gerne aus weichem Hefeteig kneten und dekorieren.

Das brauchen Sie:

  • 200 g Butter
  • 1 kg Weizenmehl
  • 1 El Salz
  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • 1/2 1 Milch
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb zum Bestreichen

So wird's gemacht:

Bereiten Sie den Hefeteig zu, bevor die kleinen Gäste eintrudeln. Er braucht in der warmen Küche etwa eine Stunde zum Aufgehen.

Hefeteig wie gewohnt herstellen mit einem feuchten Tuch abdecken und um das Doppelte aufgehen lassen. Die Teigmenge reicht für 3 - 4 Stutenkerle.

Wenn der Teig aufgegangen ist, kneten Sie ihn nochmals durch und drücken jedem Kind ein Stück Teig in die Hand. Dieses wird etwa 1 cm dick zu einem Oval ausgerollt. Der Kopf wird durch leichtes Zusammendrücken links und rechts markiert. Arme und Beine entstehen durch Einschnitte und leichtes Rollen zwischen den Handflächen.

Mit Rosinen und Orangeat für Augen, Nase und Mund, mit Teigstreifen für Zipfelmütze, Hose, Röckchen lassen sich die Stutenkerle dekorieren - und was den Kindern sonst noch einfällt.

Die fertigen Figuren vor dem Backen nochmals etwas gehen lassen und ca. 10 Minuten im Kühlschrank kalt stellen, damit sie im Ofen nicht zu sehr aus der Form gehen. Mit Eigelb bestreichen und dann bei guter Mittelhitze für ca. 20 Minuten in den Ofen schieben.

Knusperbäumchen

In saubere, geöffnete Kiefernzapfen (gibt's auch im Bastelladen) werden in Zuckerguss getauchte Schokolinsen und Silberperlen gesteckt. Ein hübscher Schmuck für den Adventskranz. Und: Es darf genascht werden!

Kleine Pfefferkuchen

Das brauchen Sie:

  • 100 g Zucker
  • 400 g Sirup
  • 200 Butter oder Margarine
  • 2 Eier
  • 1 kg Mehl
  • 2 Tl Zimt
  • 1 1/2 Tl Ingwerpulver
  • 1 1/2 Tl Nelkenpulver
  • 1 El Natron

So wird's gemacht:

Sirup und Zucker in einen Kochtopf geben und erhitzen (E-Herd Stufe 2). Dabei rühren, bis die Masse aufkocht. Dann Topf mit Topflappen vom Herd nehmen, die Masse in eine große Backschüssel gießen, etwas auskühlen lassen. Butter oder Margarine, Eier und alle Gewürze bis auf das Natron unterrühren. Mehl (1 El davon aufheben) mit dem Natron mischen und löffelweise dazurühren, bis es zu schwer wird. Dann mit den Händen kneten. Tisch mit dem restlichen Mehl bestäuben, den Teig darauf etwa 1/2 cm dünn ausrollen. Plätzchen ausstechen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Plätzchen auf das gefettete Backblech legen, mit rohen Sternchen - oder Buchstabennudeln dekorieren. Auf der mittleren Schiene im Backofen etwa 10 Minuten backen.

Keks-Schachteln

Kinderschuh-Kartons (oder andere mittelgroße Schachteln) mit selbstklebender Folie innen und außen bekleben. Aus Buntpapier können die Kinder weihnachtliche Motive ausschneiden und ringsherum aufkleben.

Zum Abschluss des Nachmittags gibt es dann ein großes Pfefferkuchen-Probeknabbern! Servieren Sie dazu Nussmilch (einen Esslöffel Nusscreme mit einem Liter heißer Milch verquirlen) oder eine große Kanne heißen Kakao.

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.