Drucken mit Hand und FußFarbenfrohe Abdrücke

Die eigenen Finger, Hände und Füße als Stempel einzusetzen, macht großen Spaß. Die Bilder, die dabei entstehen, sind auf jeden Fall echte Unikate.

Drucken mit Hand und Fuß: Farbenfrohe Abdrücke
© Hermann Krekeler

Sicher hast du schon einmal aus Versehen irgendwo Fingerabdrücke hinterlassen, weil deine Hände nicht sauber waren. Mama hat sie weggewischt. Wenn du jedoch ein farbiges Bild mit deinen Fingern druckst, wird sie es bestimmt aufheben.

Du brauchst:

Große Papierbogen, Pinsel, Finger oder Malkastenfarbe, Eierkartons, Lappen

Hinweise für Eltern:

  1. Lassen sie die Kinder selbst herausfinden, wie dick oder flüssig sie die Farbe auftragen müssen. Ist sie zu flüssig, entstehen keine klaren Formen und man kann keine Strukturen erkennen. Ist sie zu trocken, überträgt sie sich nicht ausreichend aufs Papier.
  2. Natürlich kann man auch mit der Nase oder den Füßen drucken. Diese werden genau wie die Hände mit einem Pinsel farbig eingestrichen. 
  3. Schlagen sie den Kindern vor, mit dem Boden eines ganzen Eierkartons (6er Packung) zu drucken. Der Abdruck ist wie ein Großbaustein und eignet sich für Brücken und Gebäude. 
  4. Wenn mehrere Kinder zusammen ein Bild gestalten, macht das Drucken noch mehr Freude.
    Zurück Weiter

    kizz Newsletter

    Wir versorgen Sie wöchentlich mit aktuellen Spiel-, Bastel- und Festideen und geben Ihnen hilfreiche Erziehungstipps. Fordern Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter an. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.