Flaschenteufel zum NachbauenTanzender Flaschentaucher

Der kleine Taucher wirbelt in der Flasche auf und ab - mal schnell, mal langsam. Was aussieht wie Zauberei, hat eine einfache Erklärung. Wer den Trick kennt, kann das Fläschchen ganz nach seinem Willen tanzen lassen.

Flaschenteufel zum Nachbauen: Tanzender Flaschentaucher

Das Fläschchen tanzt in der Flasche auf und ab. Wie von Geisterhand bewegt, mal schnell - mal langsam. Was aussieht wie Zauberei, hat eine einfache Erklärung. Und jeder, der den Trick kennt, kann die Taucher ganz nach seinem Willen tanzen lassen.

Das wird gebraucht:

  • Durchsichtige Getränkeflaschen aus Plastik 0,5 l bis 1,5 l
  • Parfüm-Probefläschchen, oder Back-Aromafläschen oder leere Tintenpatronen
  • Musterbeutelklammern
  • Dicke Trinkhalme
  • Wattestäbchen
  • Reißnägel

So wird's gemacht:

    Zurück Weiter

    kizz Newsletter

    Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.