Experiment zum Gruseln: Erbsenspuk

Hört man da einen Poltergeist? Oder ist es ein frecher Kinderstreich? Probiert es aus, Ihr braucht dafür nur ein Glas mit getrockneten Erbsen.

experiment-zum-gruseln-erbsenspuk
© Hermann Krekeler

Spät in der Nacht ist da ein seltsames Geräusch: „Pleng" macht es und kurz darauf noch einmal: „Pleng". Es scheint vom Fenster zu kommen. Da schon wieder: „Pleng, pleng" scheppert es hinterm Vorhang. Ein Poltergeist, ein Einbrecher? Wer traut sich nachzuschauen?

Das brauchst du:

  • getrocknete Erbsen oder Mungbohnen
  • ein hohes Glas
  • einen Blechdeckel

So wird`s gemacht:

    Zurück Weiter

    kizz Newsletter

    Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.