Beeindruckendes NaturexperimentBohnen mit Sprengkraft

Schon die alten Griechen kannten diesen Trick und zerteilten damit Steinblöcke. Auch wenn in diesem Experiment nur ein Becher mit Gips zerspringt - Ihr werdet erstaunt sein, welche Kräfte in Bohnen oder Erbsen stecken.

Beeindruckendes Naturexperiment: Bohnen mit Sprengkraft
© Hermann Krekeler

Willst du einmal ausprobieren, welche Kräfte in keimenden Bohnen oder Erbsen stecken? 

Das brauchst du:

eine Tüte Gips, einen Becher oder eine Dose zum Anrühren, durchsichtige Plastikbecher, Bohnen, Erbsen oder Mungbohnen, (auf den Bildern siehst du Mungbohnen; die gibt es im Reformhaus, im Bioladen oder in der Bio-Ecke vom Supermarkt)

    Zurück Weiter

    kizz Newsletter

    Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.