Figuren aus TannenzapfenLustige Zapfenwichtel

Die kleinen Wichtel aus Tannenzapfen können Kinder mit ein wenig Unterstützung selbst basteln. Mit ihren langen Zipfelmützen und Bärten zieren sie jede Fensterbank und locken vielleicht sogar den Nikolaus ins Haus.

Figuren aus Tannenzapfen: Lustige Zapfenwichtel
© Sabine Lohf

Du brauchst zum Basteln:

  • Tannenzapfen
  • Wattekugeln (einen etwas größeren für die Köpfe, je 2 kleinere für die Hände)
  • Stecknadeln
  • Pfeifenputzer (rot)
  • Filz
  • Watte
  • Klebstoff
  • Faden
  • Farben und Pinsel
  • Knete

So geht's:

  1. Du malst den großen Wattekugeln mit einem Pinsel ein Gesicht auf. Dann steckst du unten in die Kugel eine Stecknadel, so dass die Spitze der Nadel herausschaut. Achtung! Dabei aufpassen, dass du dich nicht piekst!
  2. Du schneidest aus einem Stück Filz für jede Wichtelmütze ein dreieckiges Stück Filz aus.
  3. Eine Kante des Dreiecks bestreichst du mit Klebstoff. Dann rollst du das Dreieck zu einer Zipfelmütze auf und klebst die Kanten übereinander. Dabei musst du darauf achten, dass die Mütze auch auf den Wattekugelkopf passt. Bevor du die Mütze an den Kopf klebst, bekommt der Kopf noch Wattehaare und Wattebart angeklebt.
  4. Auf die Enden der Pfeifenputzer steckst du die kleinen bemalten Wattekugeln. Dann wickelst du den Pfeifenputzer einmal um die Stecknadel und steckst die Nadel dann direkt in den Tannenzapfen. Falls die Nadel nicht so gut hält, kannst du zusätzlich noch etwas Klebstoff zwischen Kopf und Zapfen tropfen.
  5. Jetzt kannst du die Wichtel in einem Stück Knete aufstellen.

kizz Newsletter

Wir versorgen Sie wöchentlich mit aktuellen Spiel-, Bastel- und Festideen und geben Ihnen hilfreiche Erziehungstipps. Fordern Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter an. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.