Basteln mit SchachtelnLeuchtendes Weihnachtshaus

In diesem Haus kann man kleine Geschenke verstecken, man kann es mit Teelichten beleuchten und damit eine schöne weihnachtliche Stimmung schaffen.

Basteln mit Schachteln: Leuchtendes Weihnachtshaus
© Sabine Lohf

Zum Basteln braucht man:

  • Leere Schachteln in verschiedenen Größen
  • eine größere flache Schachtel oder eine feste Pappe als Unterlage
  • festen Zeichenkarton
  • Farben und Pinsel oder Filzstifte
  • Klebstoff
  • für die Schachteln entweder weiße Farbe oder weißen Zeichenkarton
  • Schere
  • Cutter
  • Teelichte

So wird's gemacht:

Die Schachteln so sortieren, dass man sie pyramidenförmig über einander kleben kann. Nun muss man entscheiden, ob man die Schachteln bemalen oder mit Papier bekleben möchte. Die bemalten oder beklebten Schachteln übereinander kleben. Das ganze Weihnachtshaus dann auf einen Untergrund kleben.

Mit dem Cutter Fenster und eine Tür in das haus schneiden, damit man auch eine Überraschung in dem Haus verstecken kann Fenster und Tür von außen mit Farben oder Filzstiften bemalen. Auf den Zeichenkarton einen Weihnachtsmann zeichnen und mit Farben oder Filzstiften anmalen.

Die Figur so ausschneiden, dass unten an den Füßen eine Lasche stehen bleibt. Diese Lasche von unten mit Klebstoff bestreichen und den Weihnachtsmann vor das Haus kleben. Man kann rings um das Haus noch Tannenbäume und weitere Figuren aus Papier kleben.

Zum Schluss die Teelichte auf dem Haus dekorieren und in der Dämmerung anzünden.

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.