Basteln mit PappbechernLast-Minute-Adventskalender

Für diesen Adventskalender kann die ganze Familie munter drauf los malen, schneiden und kleben.

Das wird gebraucht:

  • 25 (unbedruckte) Pappbecher
  • Ast, mindestens 1 Meter lang
  • Bänder oder Schnur
  • weißes Papier
  • Aluminiumbastelfolie in verschiedenen Farben
  • buntes Transparentpapier
  • Schere
  • Stift oder Wasserfarben
  • Kleber
  • Tacker

So wird’s gemacht:

  1. Unbedruckte Pappbecher lassen sich direkt mit beliebigen weihnachtlichen Motiven bemalen und bekleben. Bedruckte Becher müssen gegebenenfalls mit einer Manschette ummantelt werden: Dazu einen Becher vorsichtig längs aufschneiden und den Boden abtrennen. Die so entstandene Schablone auf Papier oder Bastelfolie übertragen und ausschneiden.
  2. Die Papiermanschetten nun bemalen und auf die Becher kleben oder tackern. Andere Becher mit Bastelfolie umranden und nach Wunsch mit Weihnachtsmotiven bekleben. Die Böden mit den Ziffern 1 bis 24 beschriften. Die Becher lassen sich auch mit Zimtstangen oder getrockneten Orangenscheiben verzieren - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
  3. Mit einem spitzen Gegenstand am oberen Becherrand auf jeder Seite ein Loch bohren und Bänder oder Schnur durchziehen, an den Enden verknoten. Die Becher in willkürlicher Reihenfolge nebeneinander an den Ast binden. Diesen an den Enden mit einem langen Band versehen und daran aufhängen. Nun muss der Kalender nur noch mit kleinen Geschenken gefüllt werden.

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.