Schwimmende FigurenBesuch im Pool

Die drei lustigen Schwimmer haben das Planschbecken erobert. Nun warten sie darauf, dass jemand mit ihnen spielt. Natürlich fühlen sich die Figuren auch in der Badewanne wohl!

Schwimmende Figuren: Besuch im Pool 1
© Sabine Lohf

Das brauchst du:

  • für jeden Schwimmer einen Styroporring
  • eine Styroporkugel, die in den Styroporring passt
  • rosafarbenes Moosgummi
  • Styroporkleber
  • wasserfeste Farben (Acryl)
  • Pinsel
  • eine Schere
  • einen Bleistift
Schwimmende Figuren: Besuch im Pool
Foto: Sabine Lohf

So wird's gemacht:

  1. Zuerst malst du den Schwimmring rot-weiß gestreift an.
  2. Dann malst du die Köpfe auf die Styropor-Kugel: Ein Gesicht und eine Badekappe.
  3. Mit Bleistift zeichnest du pro Schwimmer zwei Arme auf das Moosgummi und schneidest sie mit der Schere aus.
  4. Die Arme klebst du, so wie auf der Skizze zu sehen ist, seitlich von den Gesichtern in den Schwimmring.
    Wenn der Klebstoff getrocknet ist, kannst du die Figuren im Wasser schwimmen lassen.

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.