Papiertüte mit ÜberraschungKomm heraus, kleiner Schneemann!

Mit diesem kleinen Schneemann können Kinder spielen, auch wenn es draußen nicht geschneit hat.

Papiertüte mit Überraschung: Komm heraus, kleiner Schneemann!
© Sabine Lohf

Zum Basteln braucht man:

  • 1 Din A 4 großen Bogen blauen Karton
  • weißes Krepppapier/li>
  • eine große und eine kleine Wattekugel
  • einen Holzstab
  • Buntpapier
  • Watte
  • Klebstoff
  • Zirkel
  • Büroklammer

So wird's gemacht:

  1. Mit dem Zirkel einen Halbkreis auf den Karton malen, dabei die Größe des Bogens ganz ausnutzen. Den Halbkreis ausschneiden.
  2. Nun den Halbkreis zu einer Tüte aufrollen und ankleben. Bis die Klebestellen getrocknet sind, die Kleberänder mit einer Büroklammer fixieren.
  3. Nun die beiden Wattekugeln übereinander kleben und den Holzstab von unten hinein bohren, wobei die große als Bauch unten ist, die kleine als Kopf oben. Aus dem Krepppapier ein Röckchen ausschneiden und um den Bauch des Schneemanns kleben.
  4. Nun den Holzstab durch die Tüte schieben und den unteren Rand des Röckchens umbiegen und am inneren Tütenrand festkleben.
  5. Jetzt braucht der Schneemann noch ein Gesicht und einen Hut. Dafür eine orange Nase aus Buntpapier ausschneiden und ankleben. Einen Hut aus Papier falten und ankleben. Mit Filzstiften Augen und Mund aufmalen.
  6. Zum Schluss der ganzen Figur und der Tüte viele kleine Schneeflocken aus Watte ankleben.

Indem man den Stab herauf und herunter bewegt, kann man den Schneemann auftauchen oder verswchwinden lassen.

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.