Jahreszeiten & Projekte im Kindergarten

Kategorie ändern

Kinder nehmen den Wechsel der Jahreszeiten und begleitenden Feste mit allen Sinnen wahr. Deshalb ist es naheliegend, in Krippe und Kita im Rahmen von Projektarbeit mit den Kindern auf die Themen rund ums Jahr einzugehen. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Ideen für spannende und lehrreiche Projekte mit Kindern.

Seite 1 von 11

JahresZeiten-Mappe: Winter

JahresZeiten-Mappe: Winter

Sammelmappe

14,99 €

JahresZeiten-Mappe Glöckchen-Advent

JahresZeiten-Mappe Glöckchen-Advent

Sammelmappe

14,99 €

Das Nikolaus-Buch. Wissenswertes zum Fest

Das Nikolaus-Buch

Fabian Brand, Esther Schulz

Gebundene Ausgabe

10,00 €

Meine wunderbare Märchenwelt in Erzählbildern . Bildkarten fürs Erzähltheater Kamishibai

Meine wunderbare Märchenwelt in Erzählbildern

Jacob Grimm, Wilhelm Grimm, Barbara Bedrischka-Bös

Kartonierte Ausgabe

15,00 €

Die Legende vom heiligen Martin . Bildkarten fürs Erzähltheater Kamishibai

Die Legende vom heiligen Martin

Anselm Grün OSB, Giuliano Ferri

Kartonierte Ausgabe

15,00 €

Das Kindergarten-Klanggeschichten-Buch. Geschichten mit Stimme, Geräuschen und Instrumenten begleiten

Das Kindergarten-Klanggeschichten-Buch

Susanne Steffe, Hartmut E. Höfele, Katja Jäger

Spiralbindung

20,00 €

Kreative Musikwerkstatt. Bauen – Spielen – Musizieren

Kreative Musikwerkstatt

Susanne Peter, Silvia Willwertz

Spiralbindung

20,00 €

40 Finger- und Körperspiele für die Krippe. Sprachförderung, Bewegung, Pflegerituale

40 Finger- und Körperspiele für die Krippe

Ingrid Biermann, Ulrike Bahl

Box

19,99 €

Das Veggie-Kochbuch für die Kita. Mehr als 75 Rezepte, die Groß und Klein schmecken

Das Veggie-Kochbuch für die Kita

Dagmar von Cramm

Klappenbroschur

17,00 €

Uns gefällt die Weihnachtszeit! Advents- und Weihnachtslieder in der Kita

Uns gefällt die Weihnachtszeit!

Hartmut E. Höfele, Susanne Steffe, Yvonne Hoppe-Engbring

Broschur

15,00 €

Spür die Stille im Advent. 24 Atempausen für Erzieherinnen

Spür die Stille im Advent

Spiralbindung

12,00 €

Klara und die Mäuse entdecken die Weihnachtszeit. Kniebuchgeschichten zum Mitmachen und Erzählen.

Klara und die Mäuse entdecken die Weihnachtszeit

Ingrid Biermann, Katja Jäger

Spiralbindung

20,00 €

Die Praxismappe: Farben entdecken. Kleinstkinder in Kita und Tagespflege: Ideen für Kinder unter 3

Die Praxismappe: Farben entdecken

Sammelmappe

14,99 €

JahresZeiten-Mappe: Alle-Sinne-Sommer. Inspirationen und Ideen für die Kita

JahresZeiten-Mappe: Alle-Sinne-Sommer

Sammelmappe

14,99 €

So klingt der Tag. Kleine Lieder und Rituale von früh bis spät

So klingt der Tag

Hartmut E. Höfele, Susanne Steffe, Yvonne Hoppe-Engbring

Broschur

14,99 €

Das Kindergartenkochwasbuch

Das Kindergartenkochwasbuch

Brigitte vom Wege, Mechthild Wessel, Nikolai Renger

Spiralbindung

19,99 €

Seite 1 von 11

Jahreszeiten erleben und Projekte durchführen

„Die Jahresuhr steht niemals still“ – so heißt es in einem beliebten Kinderlied. Der ewige Kreislauf der Jahreszeiten bestimmt das Leben von Natur, Mensch und Tier. Besonders für Kinder bringt die Wiederkehr von Frühling, Sommer, Herbst und Winter zahlreiche Eindrücke und Bildungsmomente mit sich. In der Krippe und Kita erzählen sie davon, fragen nach und erforschen die Jahreszeiten auf eigene Faust, zum Beispiel im Rahmen von Projekten.

Die Jahreszeiten ganzheitlich erleben

Die vier Jahreszeiten prägen den Alltag aller Menschen – besonders eindrücklich aber erleben Kinder Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Sie nehmen die Veränderung der Natur mit allen Sinnen wahr: die unterschiedlichen Temperaturen und Niederschläge, den Kreislauf der Pflanzen, das Verhalten heimischer Tierarten. Außerdem erleben sie, wie die Menschen sich an die Jahreszeiten anpassen, zum Beispiel durch unterschiedliche Bekleidung oder veränderte Freizeitaktivitäten.

Deshalb ist es naheliegend, in der Krippe und in der Kita mit den Kindern auf das Thema Jahreszeiten einzugehen. Anhand von Geschichten, Gedichten, Bildern, Kalendern oder Aktionen können die Kinder ihre Eindrücke verarbeiten und selbst formulieren. Besonders im Freien erleben sie die Jahreszeiten ganzheitlich, indem sie beispielsweise den Duft unterschiedlicher Blumen vergleichen, in Regenpfützen spielen oder auf Eisflächen schlittern. Die pädagogische Fachkraft ermutigt die Kinder zu diesen Tätigkeiten und begleitet sie dabei.

Feste im Jahreskreis

Es gibt viele Feste im Jahreskreis, die untrennbar mit den Jahreszeiten verbunden sind. Manche haben eine deutlich volkstümliche Prägung, wie zum Beispiel Karneval im Frühjahr oder Halloween im Herbst. Die meisten Feste im Jahreskreis haben religiöse Wurzeln. Manche davon beeinflussen das öffentliche Leben enorm, manche werden traditionell in der Familie gefeiert. Sie prägen die kindliche Lebenswelt in hohem Maße und sollten daher auch in den Kita-Alltag mit einbezogen werden. Indem die pädagogische Fachkraft die Feste unterschiedlicher Kulturen thematisiert, schafft sie die Basis für einen interkulturellen Austausch zwischen den Kindern und ihren Familien und für gegenseitige Wertschätzung. Für sie ist es deshalb sehr hilfreich, die wichtigsten Feste und Anlässe unterschiedlicher Kulturen und Religionen zu kennen.

Die bedeutsamsten christlichen Feste für die Kita sind Weihnachten mit der vorausgehenden Adventszeit, die Karwoche und Ostern, das Erntedankfest, St. Martin und das Fest des Heiligen Nikolaus. Da zu großen Teilen auch jüdische und muslimische Kinder deutsche Kitas besuchen, spielen auch die Feste dieser Religionen eine große Rolle. Im Judentum sind dies:

  • Jom Kippur (auf Deutsch „Versöhnungstag“): der höchste Festtag im jüdischen Jahr, ein Tag der Buße und Umkehr, am dem streng gefastet wird;
  • Chanukka (auf Deutsch „Lichterfest“): achttägiges Fest, an dem die Wiedereinweihung des entweihten jüdischen Tempels gefeiert wird;
  • Pessachfest: es erinnert an den Exodus, also an den Auszug der Israeliten aus Ägypten und das Ende der jüdischen Sklaverei.

Im Islam sind die höchsten Feste:

  • das Zuckerfest mit dem vorangehenden Ramadan: Ramadan ist der muslimische Fastenmonat, dessen Ende mit dem Zuckerfest gefeiert wird;
  • das Opferfest: Hier gedenken die Muslime des Propheten Abraham, der laut Überlieferung bereit war, Gott seinen eigenen Sohn zu opfern.

Bedeutung der Projektarbeit in Krippe & Kita

Der Begriff „Projektarbeit“ bezeichnet die intensive Beschäftigung einer Gruppe mit einem bestimmten Thema, einer Aufgabe oder einem Problem über eine gewisse Zeitspanne hinweg.

Dazu gehört als erstes, die Vorgehensweise gemeinsam zu planen: Welche Materialien benötigen wir? Welche Methoden führen uns zu einer Antwort? Wer übernimmt welche Aufgabe? Bei der Klärung dieser Fragen unterstützt die pädagogische Fachkraft die Kinder gegebenenfalls. Anschließend gilt es, die Arbeit durchzuführen und die Ergebnisse zu dokumentieren, beispielsweise in Form von Bildern, Ton- und Filmaufnahmen, in Schriftform oder als Sammelordner.

Das Thema des Projekts richtet sich nach den aktuellen Interessen und Fragestellungen der Kinder. Aufgabe der pädagogischen Fachkraft ist es deshalb, diese Interessen wahrzunehmen und darauf einzugehen, die Lernumgebung vorzubereiten und die Kinder in ihrem Bildungsprozess sensibel zu begleiten. Oft orientieren sich Projekte an den Jahreszeiten, wenn die Kinder zum Beispiel ein Vogelhaus bauen oder die Aggregatzustände von Wasser erforschen. Auch unabhängig davon gibt es zahllose Projektideen: So können sich Kinder beispielsweise mit Feuer auseinandersetzen, wichtige Umgangsregeln lernen und die örtliche Feuerwehr besuchen. Oder sie entwickeln, inszenieren und präsentieren gemeinsam ein eigenes Theaterstück.

Vorteil der Projektarbeit ist, dass die Kinder dabei eigenen Interessen nachgehen und ihren Forschungsdrang ausleben können. Dadurch lernen sie mit Muße und Freude, erleben sich als eigenständig und kompetent und stärken so ihr Selbstbewusstsein.

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.