Anzeige
Anzeige: Mathe spielen: Impulse für die mathematische Bildung

Über diese Ausgabe

Fachforum

  • Plus S. 4-10

    Starker Träger - starke KiTaDie Aufgaben des Trägers verstehen und kooperieren

    In der Regel hat sich jemand, der die Leitung eines Unternehmens übernimmt, bewusst dafür entschieden oder ist in die Aufgabe hineingewachsen. Im „Unternehmen“ Kindertageseinrichtung finden sich dagegen Verantwortliche auf Seiten von Leitung und Träger, die mehr oder weniger unvorbereitet zu dieser Aufgabe gekommen sind und das, obwohl es sich um einen Verantwortungsbereich in der Größenordnung eines mittelständischen Unternehmens handelt.1 Um gemeinsam erfolgreich zu sein, gilt es miteinander und voneinander zu lernen.

  • Plus S. 12-14

    Fachverbände, Interessenvertretung und Träger

    Ob Gewerkschaft, Erzieherinnenvereinigung oder pädagogischer Verband: Ihnen allen geht es um Fragen, die das Berufsfeld frühpädagogischer Fachkräfte direkt oder indirekt betreffen. Die Tabelle listet in alphabetischer Reihenfolge die wichtigsten Fachbzw. Berufsverbände sowie Trägerorganisationen auf, die länderübergreifend in der öffentlichen und freien Kinder- und Jugendhilfe im Bereich „Kindertageseinrichtungen“ und „erzieherische Hilfen“ tätig sind.*

  • Plus S. 15-19

    Orientierung in stürmischen ZeitenWarum Konzeption und Profil gerade jetzt wichtig sind

    Unter dem massiven Druck, dem Kindertageseinrichtungen derzeit ausgesetzt sind, ist es nicht etwa überflüssig, sondern dringend angeraten, dass Leiterinnen, Träger und Mitarbeiterinnen sich des spezifischen Profils ihrer Einrichtung vergewissern und dieses in einer - aktuellen - Konzeption zum Ausdruck zu bringen. Dieser Beitrag will Leitungskräfte ermutigen und dabei unterstützen, sich dieser Aufgabe zu stellen.

Leitungspraxis

Autoren/-innen