Visuomotorik

„Hierbei handelt es sich um die Fähigkeit, das Sehen mit den Bewegungen des Körpers zu koordinieren. Wenn man z.B. nach einem Gegenstand greift, muss die Bewegung der Hände durch das Sehen gesteuert werden. Auch wenn man einen Ball prellt oder ihn auffängt erfolgt eine Koordination von Augen und Motorik (Auge-Hand-Koordination)“ (Zimmer 2012, S. 67 f.).