Hilfe

Helfen bedeutet soviel wie stützen, unterstützen und fördern.1 Hilfe ist als Reaktion auf einen spezifischen Problembezug zu verstehen. Sie ist von der helfenden Person dabei i. d. R. positiv gemeint und an eine Person gerichtet, die als unterstützungswürdig angesehen wird. Im Rahmen erziehungswissenschaftlicher Diskussionen hat der Begriff „Hilfe“ neben den Begriffen „Erziehung“, „Bildung“ und „Didaktik“ eine sehr lange Tradition. Besonders in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern ist er bedeutsam. Hier wird Hilfe staatlich arrangiert und von Professionellen begleitet.

Anzeige
Anzeige: Kita-Karriere im Bistum Münster