Jordanien

Jordanien ist ein muslimisches Land. So steht es in Artikel 2 der jordanischen Verfassung, und so ist es im ganzen Land auf Schritt und Tritt sicht-, hör- und fühlbar. Aber in Artikel 6 der Verfassung des Königreichs steht ebenso, dass kein Jordanier aufgrund seiner Religion diskriminiert werden darf. In der Tat sind mindestens vier Prozent der Einwohner Jordaniens – also rund eine Viertelmillion Menschen – Christen, die meisten davon griechisch-orthodox. Ein kleinerer Anteil ist griechisch-katholisch, Protestanten gibt es nur wenige. Der griechisch-byzantinische Kultureinfluss ist noch überall spürbar.

(Stand: Juni 2005)